Warum helfen Yogaübungen nach dem Aufstehen tagsüber fit zu sein?

Sport in der Früh? Für die Meisten undenkbar. Dennoch sollen Yogaübungen am Morgen nicht nur beim Wachwerden helfen, sondern auch gegen Symptome wie regelmäßige Kopfschmerzen ankämpfen.

Wir verstehen, dass die Überwindung groß ist, sich dazu aufzuraffen den Wecker ein paar Minuten früher stellen. Doch es gibt einige Yoga Übungen, die du direkt nach dem Aufwachen noch im Bett machen kannst.

In diesem Beitrag erfährst du nur einige von den zahlreichen Vorteilen von Yoga am Morgen. 

YOGA für die Kreativität

Aktiviere dein kreatives Köpfchen am Morgen! Zwischen all dem Alltagsstress und der Arbeit bleibt selten dafür Zeit, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Kreativ sein hat nicht immer mit Kunst zu tun, neue Herangehensweisen an Situationen oder Probleme können auch durch kreatives Denken entstehen. Beispielsweise durch die Yogaübungen Kobra lässt sich die Asanas aktivieren, die das kreative Denken anregt. Tipp: Diese Übung ist auch super direkt im Bett durchführbar.

YOGA am Morgen für Freizeit am Abend

Viele Menschen nehmen sich abends Zeit für Sport. Wenn man seine Übungen jedoch schon am Morgen macht, hat man den Abend frei und kann sich mehr Zeit für beispielsweise seine Familie oder Freunde nehmen. Zusätzlich bringt Yoga am Morgen den Vorteil, mit Energie in den Tag zu starten. Sich nicht ausgepowert am Abend ins Fitnessstudio quälen und dafür auf dem Sofa entspannen. Natürlich sollte man aber nicht gänzlich auf sonstigen Sport verzichten!

YOGA für die Konzentration und gegen Stress

Wie jeder weiß, soll Yoga zur Entspannung beitragen. Und das ist auch wirklich so! Durch gezielte Atemübungen während der verschiedenen Stellungen wird der Stress im Körper abgebaut. Diese Atemübungen merkt sich der Körper und trägt dazu bei, in stressigen Situationen die Atmung zu vertiefen und sich bewusst zu entspannen. Außerdem konzentriert man sich beim Yoga auf eine spezielle Sache und bekommt den Kopf frei. Auch das ist auf den Alltag übertragbar und leistet einen Beitrag zur Erhöhung der Konzentration im täglichen Leben. Yoga am Morgen kann auch zum Ritual mit deinen Kindern werden. So nehmt ihr euch bewusst Zeit füreinander und je früher Kinder mit Yogaübungen beginnen desto leichter meistern sie ihren Alltag.

YOGA gegen Verspannungen

Jeder kennt das: man ist in der Nacht schlecht gelegen und wacht mit Verspannungen auf. Diese Verspannungen müssen dich nicht den ganzen Tag begleiten. Durch ausgewählte Übungen lösen sich die Verspannungen rasch und man kann mit einem freien Kopf in den Tag starten.

 

Das sind nur einige Vorteile von Yoga am Morgen. Bevor du nach einer Ausrede suchst – probiere es doch einfach mal aus! Wir wünschen dir viel Spaß und Entspannung!

UNSERE PRODUKTE FÜR DEINEN BESTEN SCHLAF